Dr. Ulrich Tappe

Facharzt für Innere Medizin/GastroenterologieDr. med. Ulrich Tappe
Zusatzbezeichnung Proktologie

Zusatzqualifikation fachgebundene genetische Beratung
Ernährungsmedizin


Schulbildung

  • 1971-1975 Grundschule Troisdorf-Sieglar
  • 1975-1984 Gymnasium Troisdorf-Sieglar.

Universitäten

  • 1984-1991 Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.

Promotion

  • 1991 an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn.


Ärztliche Berufstätigkeit 

  • 1991-1999
    Assistent der Inneren Abteilung des Malteserkrankenhauses Bonn e.V. (Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Bonn) bei Herrn Prof. Dr. F. J. Kessler und Prof. Dr. Albrecht Löffler.

  • 1999-2000
    Assistent in der Medizinischen Klinik des Zentralkrankenhaus Reinkenheide (Bremerhaven, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Göttingen) zum Erwerb des Teilgebietsbezeichnung Gastroenterologie, unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Winfried Kurtz.

  • 2000-2007
    Leitender Oberarzt der Medizinischen Klinik - Gastroenterologie und Hepatologie - des Krankenhaus in Siegburg (Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Bonn) unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Rainer Müller. Leiter der hepatologischen Schwerpunktsambulanz in Siegburg.

  • seit 2007
    Beratender Arzt der Berufsgenossenschaft für Gesundheit und Wohlfahrtspflege Köln.

  • seit 2007
    tätig im MVZ Hamm Norden (Medizinisches Versorgungszentrum) mit den Schwerpunkt der Gastroenterologie ( Lehre  der Verdauungserkrankungen - Darmspezialist) und insbesondere der Hepatologie (Lehre der Lebererkrankungen - Leberspezialist) auch als Hepatologische Schwerpunktpraxis im BNG.

  • 2009-2012
    Neben der Tätigkeit als Niedergelassener Facharzt für Gastroenterologie zusätzlich Leitender Arzt des Departments Gastroenterologie der St.-Barbara-Klinik Hamm Heessen

  • seit dem 01.10.2012
    Neben der Tätigkeit als niedergelassener Facharzt für Gastroenterologie zusätzlich Chefarzt der Abteilung Gastroenterologie der St.-Barbara-Klinik Hamm Heessen

     
Facharzt

  • 1997 Facharzt für Innere Medizin
  • 1999 Schwerpunktbezeichnung Gastroenterologie
  • 2008 Zusatzbezeichnung Proktologie
  • 2012 Qualifikation zur fachgebunden humangenetischen Beratung
  • 2015 Berufsbegleitende Qualifikation Ernährungsmedizin


Europäisches Diplom

  • 2010 Fellow of the European Bord of Gastroenterology
  • 2011 Fellow of the European Bord of Gastroenterology and Hepatology


Zertifikate


Weiterbildungsbefugnis für
Gastroenterologie 36 Monate im Verbund
Proktologie 12 Monate
Innere Medizin 18 Monate



Berufspolitische Aktivitäten:

  • 2008 Landesdeligierter des Hartmannbundes
  • 2010 Stellvertretendes Mitglied der Vertreterversammlung der KVWL
  • 2011 Landesdeligierter des BDI
  • 2011 Vorsitzender der Regionalgruppe KVWL des bng
  • 2015 Vorstandsmitglied des bng
  • 2016 Mitglied der Vertreterversammlung der KVWL XV.-Amtsperiode

Mitglied etc.:

Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin
Bund Deutscher Internisten (BDI)
Deutsche Gesellschaft für Ultraschall (DEGUM)

Assoziierter Arzt der deutschen Leberstiftung
Kompetenznetz Hepatitis

EASL (The European Association for the Study of the Liver)
ECCO (European Crohn`s und Colitis organisation)

Kompetenznetz Darmerkrankungen (CED)

Regionalbeauftragter der Stiftung Lebensblicke

Gastro-Liga e.V

Berufsverband niedergelassener Gastroenterologen e.V. (bng)
Deutsche Gesellschaft für Verdauung und Stoffwechsel (DGVS)
Berufsverband der Coloproktologen Deutschlands e.V (BCD)
Hartmannbund

Fellowship of the European Board of Gastroenterology
 



Publikationen:

  • Divertikelkrankheit
    U. Tappe, A. Löffler; Deutsche Medizinische Wochenschrift (1996) S. 1033-1034
  • Spontanes retroperitoneales Hämatom bei Nebennierenmetastase
    U. Tappe, F. Kristen, A. Löffler, H.-W. Keller; Deutsche Medizinische Wochenschrift (1997) S. 471-474
  • Kasuistik einer malignen lymphomatösen Polypose
    (unter dem Titel: Gewichtsabnahme, rektale Blutabgänge, tastbarer Unterbauchtumor und Raumforderung in der Axilla bei einer 82-jährigen Patientin)
    U. Tappe, E. Pakos, K.-G. Simon, A. Löffler, U. Pfeifer; Der Internist (1998) S. 969-973
  • Diagnose der Virushepatitis B und C: Neue Entwicklungen und ihre Praxisrelevanz
    U. Tappe, R. Müller; Praxis (2002) S. 964-96

 

 

 

 

 

 

 

  

 

Kontakt für Termine, Rezepte, Nachfragen:

Sudetenweg 6
D-59065 Hamm
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: +49 2381 871190 / 671498
Fax: +49 2381 671497
Web: www.internist-hamm.de

Login Form