Gastroskopie (Magenspiegelung)

Die Gastroskopie (oder besser Ösophago-Gastro-Duodenoskopie) stellt eine Untersuchung von Speiseröhre, Magen und Zwölffingerdarm mit Hilfe eines biegsamen optischen Gerätes (Gastroskop) dar. 

Diagnostische Möglichkeiten:

Die Magenspiegelung dient zur Untersuchung der Speiseröhre, des Magens und des Zwölffingerdarmes (Duodenums). Sie dient zur Abklärung von Sodbrennen (Refluxkrankheit), Magengeschwüren, Zwölffingerdarmgeschwüren, der Magenschleimhautentzündung  und natürlich auch zum Ausschluß von Speiseröhrenkrebs oder Magenkrebs. Nahezu bei jeder Untersuchung wird auch ein Test auf den Helicobacter pylori unternommen. Mit der Gastroskopie lassen sich u.a. auch Fremdkörper entfernen und Ernährungssonden ( PEG-Sonde ) anlegen. 

Durchführung:

Bei der Untersuchung wird das ca. 9 mm dünne Gastroskop durch die Mundhöhle in Speiseröhre, Magen und zuletzt den Zwölffingerdarm (oberster Abschnitt des Dünndarms) geschoben. Dabei können krankhafte Veränderungen im Bereich dieser Organe festgestellt und ggf. auch therapeutische Maßnahmen ergriffen werden. Die Magenspiegelung ist die beste Methode Geschwüre in Magen und Zwölffingerdarm festzustellen. Soweit erforderlich, können im Rahmen der Untersuchung Gewebeproben (z.B. zur feingeweblichen Begutachtung oder Untersuchung auf Helicobacter pylori) mit einer kleinen Zange schmerzfrei entnommen werden.

Vorbereitung:

Am Untersuchungstag sollten Sie nüchtern sein, bzw. mindestens 4 Stunden zuvor keine feste oder flüssige Nahrung zu sich genommen haben. Auf Wunsch verabreichen wir Ihnen vor der Gastroskopie gerne eine Beruhigungsspritze. Die insgesamt ca. 10-20-minütige Schlafphase verbringen Sie in unserem überwachten Ruheraum. Aus rechtlichen Gründen dürfen Sie bis zum nächsten Morgen selbst kein Kraftfahrzeug mehr führen.

Die Untersuchung kann aber auch nur mit einer örtlichen Betäubung der Rachenschleimhaut durchgeführt werden. Hierdurch wird selbstverständlich die Fahrtüchtigkeit nicht eingeschränkt.

Kontakt für Termine, Rezepte, Nachfragen:

Sudetenweg 6
D-59065 Hamm
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: +49 2381 871190 / 671498
Fax: +49 2381 671497
Web: www.internist-hamm.de

Login Form